Monetarisierung von Fertigungsdaten

Dieser Expertenvortrag beschäftigt sich damit, wie B2B-Unternehmen der metallverarbeitenden Fertigungsindustrie zu digitalen Plattformen transformiert werden können. Vorteile eines plattformgetriebenen Geschäftsmodells sind exponentielle Werteversprechen, während klassische Geschäftsmodelle aufgrund von Grenzkosteneffekten nur eine degressive Nutzensteigerung versprechen können.

Der Vortrag zeigt, wie sogenannte „Pay-per-x-“ und Subskriptionsmodelle für digitale Bauteile- und Maschinenzwillinge einer Feinschneidmaschine ebenso wie neue digitale Feinschneidservices umgesetzt werden können.

Konkrete Fallbeispiele demonstrieren, welches monetäre Potenzial dabei freigesetzt werden kann. Ebenfalls geht es im Vortrag darum, wie KI, Blockchain und 5G die Vorbehalte gegenüber Datensicherheit bzw. Datenschutz nehmen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zurück zum AWKonline
Mögliches Smart Automation Ecosystem mit Fokus auf der Produktion

Bild 1: Exemplarische Realisierung einer Datenmonetarisierungsplattform am Beispiel des Feinschneidens

Mögliches Smart Automation Ecosystem mit Fokus auf der Produktion

Bild 2: Die Datenmonetarisierungsplattform erlaubt einen sicheren, robusten und fälschungssicheren Datenaustausch, entweder lokal oder in der Cloud, und eröffnet damit neue Wege zu einer KI-basierten Geschäftsintelligenz

Beitrag im Tagungsband

Monetarisierung von Fertigungsdaten

Dieser Expertenvortrag beschäftigt sich damit, wie B2B-Unternehmen der metallverarbeitenden Fertigungsindustrie zu digitalen Plattformen transformiert werden können. Vorteile eines plattformgetriebenen Geschäftsmodells sind exponentielle Werteversprechen, während klassische Geschäftsmodelle aufgrund von Grenzkosteneffekten nur eine degressive Nutzensteigerung versprechen können.

Der Vortrag zeigt, wie sogenannte „Pay-per-x-“ und Subskriptionsmodelle für digitale Bauteile- und Maschinenzwillinge einer Feinschneidmaschine ebenso wie neue digitale Feinschneidservices umgesetzt werden können.

Konkrete Fallbeispiele demonstrieren, welches monetäre Potenzial dabei freigesetzt werden kann. Ebenfalls geht es im Vortrag darum, wie KI, Blockchain und 5G die Vorbehalte gegenüber Datensicherheit bzw. Datenschutz nehmen können.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

zurück zum AWKonline
Mögliches Smart Automation Ecosystem mit Fokus auf der Produktion

Bild 1: Exemplarische Realisierung einer Datenmonetarisierungsplattform am Beispiel des Feinschneidens

Mögliches Smart Automation Ecosystem mit Fokus auf der Produktion

Bild 2: Die Datenmonetarisierungsplattform erlaubt einen sicheren, robusten und fälschungssicheren Datenaustausch, entweder lokal oder in der Cloud, und eröffnet damit neue Wege zu einer KI-basierten Geschäftsintelligenz

Beitrag im Tagungsband