Value Capture

Datengetriebene Geschäftsmodelle erfolgreich in produzierenden Unternehmen implementieren

Die Verbreitung von Informations- und Kommunikationstechnologien führt heute während der Produktnutzungsphase zu kontinuierlich wachsenden Datenmengen. Während physische Produkte als Folge einer fortschreitenden Kommodifizierung immer stärker unter Preisdruck stehen, bieten produkt- und nutzerbezogene Felddaten neue Differenzierungspotenziale. Jedoch beschäftigen sich viele Unternehmen noch nicht ausreichend mit der Frage, wie sie vorhandene Daten nutzen oder systematisch relevante Daten erheben können.

An dieser Stelle setzt der Vortrag „Value Capture – Datengetriebene Geschäftsmodelle erfolgreich in produzierenden Unternehmen implementieren“ an. Der Vortrag wird sich mit der Frage auseinandersetzen, wie Unternehmen aus Felddaten smarter Produkte einen monetarisierbaren Kundenmehrwert schaffen und diesen erfolgreich in Geschäftsmodellen implementieren können.

Abgeleitet aus ausgewählten Best-Practice-Fallstudien, die bereits in der betrieblichen Praxis erfolgreich umgesetzt werden, zeigt der Vortrag Erfolgsfaktoren und Herausforderungen bei der Konzeption und Implementierung datengetriebener Geschäftsmodelle auf. Auf diese Weise erhalten Fach- und Führungskräfte produzierender Unternehmen einen praxisnahen Handlungsleitfaden, der als Impuls für die Gestaltung eines datengetriebenen Geschäftsmodells im eigenen Unternehmen dienen kann.

zurück zum AWKonline

Bild 1: Die systematische Entwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle stellt produzierende Unternehmen vor neue Herausforderungen

Beitrag im Tagungsband
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Value Capture

Datengetriebene Geschäftsmodelle erfolgreich in produzierenden Unternehmen implementieren

Die Verbreitung von Informations- und Kommunikationstechnologien führt heute während der Produktnutzungsphase zu kontinuierlich wachsenden Datenmengen. Während physische Produkte als Folge einer fortschreitenden Kommodifizierung immer stärker unter Preisdruck stehen, bieten produkt- und nutzerbezogene Felddaten neue Differenzierungspotenziale. Jedoch beschäftigen sich viele Unternehmen noch nicht ausreichend mit der Frage, wie sie vorhandene Daten nutzen oder systematisch relevante Daten erheben können.

An dieser Stelle setzt der Vortrag „Value Capture – Datengetriebene Geschäftsmodelle erfolgreich in produzierenden Unternehmen implementieren“ an. Der Vortrag wird sich mit der Frage auseinandersetzen, wie Unternehmen aus Felddaten smarter Produkte einen monetarisierbaren Kundenmehrwert schaffen und diesen erfolgreich in Geschäftsmodellen implementieren können.

Abgeleitet aus ausgewählten Best-Practice-Fallstudien, die bereits in der betrieblichen Praxis erfolgreich umgesetzt werden, zeigt der Vortrag Erfolgsfaktoren und Herausforderungen bei der Konzeption und Implementierung datengetriebener Geschäftsmodelle auf. Auf diese Weise erhalten Fach- und Führungskräfte produzierender Unternehmen einen praxisnahen Handlungsleitfaden, der als Impuls für die Gestaltung eines datengetriebenen Geschäftsmodells im eigenen Unternehmen dienen kann.

zurück zum AWKonline

Bild 1: Die systematische Entwicklung datengetriebener Geschäftsmodelle stellt produzierende Unternehmen vor neue Herausforderungen

Beitrag im Tagungsband
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden